Sarlat & Dordogne

Versteckt zwischen den Tälern der Vézère und der Dordogne befindet sich ein Land mit großem Reichtum : ‚Der Périgord Noir’.

Wer den Périgord Noir besucht, erlebt unsere Geschichte seit der Prähistorie (Höhle von Lascaux II, les Eyzies) durchquert das Mittelalter (Schlösser von Castelnaud, les Milandes, Beynac, Bastides de Domme, La Roque-Gageac), und schaut prächtige Gärten an (Marqueyssac, Eyrignac…).

Gastronomische Etappen sind zahlreich, die Schätze des Landes werden Gourmands und Feinschmecker entzücken (Leberpastete, Entenbrust, Steinpilze, Trüffel und andere Leckereien).

Sarlat, mittelalterliche Altstadt hat seinen authentischen Charakter bewahren können : seine Pflastersteingässchen, seine Häuser mit goldgelben Fassaden werden Liebhaber des alten Gemäuers glücklich machen. Beschützt und nach und nach mit viel Sorgfalt restauriert, sie setzt sich durch als Stadt der Kunst und der Geschichte.